Italiano | Français | English | Espanol | Svenska
Header_800x107.png

Zurück

Kombination: Rasur & Pinzetten

Beschreibung

Epilieren mit Pinzetten oder Rasieren mit Klingen ? beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Meistens sind es die jeweiligen K?rperstellen selbst, die eine bestimmte Methode bevorzugen. Die Haut unseres K?rpers ist n?mlich nicht an allen Stellen gleich sensibel. Entlang der Bikinizone oder am Hals k?nnen sich leicht Hautirritationen zeigen. Daf?r bilden sich an den Beinen oder an anderen K?rperstellen, an denen die Haut dicker ist, weniger leicht eingewachsene Haare und die Haut ist generell robuster. F?r die Entscheidung zwischen Epilieren oder Rasieren kann aber auch das Ergebnis ausschlaggebend sein. Schlie?lich wird bei der Rasur das Haar nur gek?rzt, beim Epilieren mit Pinzetten hingegen mitsamt der Wurzel herausgerissen. Rasieren ist nicht schmerzhaft und kann bereits zu einem v?llig zufriedenstellenden Ergebnis f?hren. Allerdings ist der Vorgang bereits nach ca. drei Tagen zu wiederholen, da die Haare rasch nachwachsen. Die Haarentfernung mit Pinzetten ist leicht schmerzhaft, daf?r bleibt wirklich glatte Haut zur?ck und es dauert bis zu vier Wochen, bis wieder alle Haare nachgewachsen sind. Bei regelm??iger Anwendung bereitet die Prozedur auch weniger Schmerzen, weil die Haare feiner nachwachsen.

Um wirklich seidig glatte Haut zu erhalten oder zumindest ein l?ngerfristiges Ergebnis zu genie?en, ist die Entscheidung f?r das Epilieren mit Pinzetten somit eher zu empfehlen. Es eignet sich allerdings nur f?r die Beine und das Gesicht. Die Haut in der Bikinizone und unter den Achseln ist zu weich, um den Pinzetten gen?gend Widerstand zu leisten und die Anwendung w?re dort auch besonders schmerzhaft. Grunds?tzlich besteht bei Pinzetten das Risiko, dass sich Follikelentz?ndungen oder Vernarbungen bilden. Auch eingewachsene Haare k?nnen die Folge sein.

Anwendung

Von der Wahl des Mittels her muss es nicht einfach die klassische Handpinzette sein, mit der jedes Haar einzeln ausgerissen wird, es gibt auch schon elektrische Ger?te f?r die Behandlung von gr??eren Hautfl?chen, die diese Vorgehensweise erleichtern und beschleunigen. Wichtig ist, dass die Haut m?glichst fettfrei und trocken ist. Ein Aufweichen der Haut durch Waschen oder Baden ist nicht ratsam, da das die Empfindlichkeit erh?ht. Auch ist zu beachten, den Pinzettenaufsatz senkrecht anzusetzen, damit die Pinzetten richtig greifen k?nnen. Sind die Haare besonders lang, empfiehlt es sich, sie vorher zu k?rzen und erst dann mit den Pinzetten herauszuziehen.

Um sich die M?glichkeit aufrecht zu erhalten, zwischen Rasieren und Epilieren zu w?hlen und auch immer wieder einmal zu wechseln, gibt es auch schon Ger?te, die beide Anwendungen kombinieren. Mit verschiedenen Aufs?tzen, die leicht auszutauschen sind, k?nnen Sie unterschiedliche Hautstellen Ihren Bed?rfnissen entsprechend epilieren oder rasieren. W?hlen Sie z.B. eine Rasur f?r die Beine und die Pinzetten f?r die Haarentfernung im Gesicht. Bei manchen Ger?ten mit auswechselbaren Aufs?tzen ist eventuell auch ein eigener Aufsatz f?r ein angenehmes Peeling nach der Haarentfernung mit dabei. Damit verw?hnen Sie Ihre Haut auf besondere Weise: Die Durchblutung wird angeregt und das Risiko von einwachsenden Haaren reduziert.

Weitere Informationen

Kombination: Rasur & Pinzetten

Zurück