Italiano | Français | English | Espanol | Svenska
Header_800x107.png

Zurück

Gele

Beschreibung

Haarentfernungs-Gele enthalten ? wie auch die Cremes ? unterschiedliche Wirkstoffe und k?nnen daher zum Teil ganz verschiedene Ergebnisse bringen. Es gibt Gele, die vor allem an der Haarentfernung ansetzen, oder Gele, die einfach nur den Haarnachwuchs hemmen. Letztere eignen sich gut in Kombination mit einer Wachsbehandlung, einem Epilierger?t oder auch Rasierer. Nach erfolgter Beseitigung der Haare wird das Gel dann einfach aufgetragen und in die Haut einmassiert. Das kann auch bis zu zweimal t?glich erfolgen. Bei regelm??iger Anwendung von Epiliermitteln und einem haarwuchsverz?gernden Gel zusammen k?nnen die Haare nach einigen Monaten sehr viel feiner und weniger sichtbar werden. So wird dann effektiv auch eine langfristige Haarentfernung erreicht. Diese haarwuchshemmenden Gele k?nnen durchaus auch nat?rliche Inhaltsstoffe haben und hautvertr?glich sein. Wenn es sich aber um Gele handelt, die f?r die Aufl?sung des Haares sorgen, ist mit Sicherheit Chemie mit im Spiel.

Je nach den Substanzen, die im Gel enthalten sind und auch je nach Anwendungsbereich, k?nnen Gele unter Umst?nden auch an den sensibleren K?rperstellen, wie z.B.in der Bikinizone, verwendet werden. In jedem Fall ist zu beachten, dass die Inhaltsstoffe Hautreizungen, R?tungen oder auch Jucken verursachen k?nnen. Probieren Sie daher das Gel zuerst an einer kleinen Hautstelle aus und warten Sie die Wirkung ab. Zeigt sich eine gute Vertr?glichkeit, haben Gele den Vorteil, besonders leicht und praktisch auch auf gr??eren Hautfl?chen angewendet werden zu k?nnen. Manche Gele enthalten auch positive Zusatzstoffe, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Gels.jpg

? studiovespa - Fotolia.com

Anwendung

F?r die genaue Anwendung ist also die jeweilige Produktbeschreibung zu beachten. Abgesehen von m?glichen allergischen Reaktionen oder Hautreizungen sollten Gele keine weiteren unangenehmen Nebenwirkungen zeigen. Auch vom Geruch her sind Gele ? nat?rlich je nach Wirkstoffen ? relativ angenehme Haarentfernungsmittel. ?hnlich wie bei den vergleichbaren Produkten wie Cremes, Lotions oder Sprays ist am ehesten auszuprobieren, ob die Methode f?r einen selbst geeignet ist und dann auch noch abzusehen, f?r welche K?rperstellen sich das Gel verwenden l?sst, denn nicht ?berall ist die Haut gleich robust.

Generell ist zu sagen, dass Gele, die vor allem nat?rliche Inhaltsstoffe aufweisen und gut vertragen werden, f?r eine dauerhafte Haarentfernung sehr n?tzlich sein k?nnen, da sie nicht nur den Haarnachwuchs verz?gern und f?r feinere, weniger sichtbare Haare sorgen. Eine regelm??ige Anwendung reduziert die Notwendigkeit, andere eher aggressive Haarentfernungsmethoden anzuwenden, bei der die Haare mitsamt der Wurzel herausgel?st werden. Das schont den Haarwurzelkanal und auch die Haut. Haare bestehen vor allem aus Keratin. Gele, die auf eine Haarwuchsverz?gerung abzielen, wirken vor allem auf den Keratin-Aufbau, der durch die Substanzen im Gel verz?gert wird. Damit ver?ndert sich auch die Beschaffenheit des Haares selbst. Es wird viel feiner, weniger sichtbar und w?chst auch weniger dicht nach.

Weitere Informationen

Gele

Zurück