Italiano | Français | English | Espanol | Svenska
Header_800x107.png

Zurück

Elektrische Pinzetten

Beschreibung

Auch wenn die Methode schmerzhaft ist, schwören doch viele auf das Auszupfen der Haare mit einer Pinzette. Dass eine gewisse Nachfrage besteht, zeigen auch die verschiedensten Geräte, die eigens nach dieser Methode entwickelt wurden, um die Haarentfernung deutlich zu beschleunigen. Mit elektrischen Pinzetten müssen Sie nämlich nicht mehr die Haare einzeln erfassen und herausziehen, denn bei diesen Geräten arbeiten gleich mehrere Pinzetten daran. Dadurch eignen sich elektrische Pinzetten auch gut für grössere Flächen wie z.B. die Beine.

Die Haarentfernung mit Pinzetten ist vor allem deshalb von Vorteil, weil dadurch das Haar mitsamt der Wurzel entfernt wird. Das bringt Ihnen eine Epilierpause von bis zu vier bis fünf Wochen, erst dann wächst ein neues Haar nach. Allerdings eignet sich die Enthaarung mit Pinzetten nicht für alle Körperbereiche. Das hängt nicht zuletzt mit der Schmerzempfindlichkeit des Einzelnen zusammen. Da die Haut unter den Achseln oder in der Bikinizone zum Beispiel sehr viel weicher ist, als an den Beinen, leistet sie den Pinzetten ausserdem nicht genug Widerstand. Auch ist man dort leichter schmerzempfindlich, sodass der Einsatz von Pinzetten an diesen Stellen eher nicht empfohlen wird. Für das Gesicht eignen sich elektrische Pinzetten ebenfalls kaum. Rund um die Augenbrauen oder über der Oberlippe ist am besten mit feineren Geräten vorzugehen, mit denen sich präzise arbeiten lässt.

Anwendung

Elektrische Pinzetten sehen Rasierger?ten ?hnlich. Der Aufsatz besteht aus rotierenden Walzen, in die kr?ftige Pinzetten integriert sind. Damit diese die einzelnen Haare auch wirklich gut greifen, sollte der Epilieraufsatz immer senkrecht auf der Haut aufgesetzt werden.
Bei der Wahl des Modells ist darauf zu achten, ob das Ger?t zus?tzlich eine Behandlung mit schwachem Strom bietet. Ist das der Fall, werden die Haare in der Haarwurzel geschw?cht und lassen sich anschlie?end leichter und weniger schmerzvoll entfernen. Dadurch dauert die Behandlung aber auch etwas l?nger und unter Umst?nden k?nnen die Stromimpulse als unangenehm empfunden werden.

Elektrische Ger?te mit rotierenden Pinzetten k?nnen nicht nur von Frauen, sondern auch von M?nnern verwendet werden. Bei besonders langen Haaren oder dichtem Haarwuchs empfiehlt es sich aber, die Haare zuvor mit einem Haarschneideger?t zu k?rzen, sodass sie einer mittleren Haarl?nge von max. 1 cm entsprechen. Es dauert normalerweise einige Wochen lang, bis alle Haare wieder nachgewachsen sind. Es ist aber n?tzlich, den Enthaarungsvorgang schon nach ca. zwei Wochen zu wiederholen, um dadurch auch Haare, die bei der ersten Epilierung vielleicht zu fein waren und durchgeschl?pft sind, zu beseitigen. Dadurch kann erreicht werden, dass die Haare mit kontinuierlicher Anwendung immer feiner nachwachsen.
Dass es sich nicht um eine sanfte Anwendung handelt, zeigen schon die Schmerzen, die damit verbunden sind. Bei dieser Methode besteht auch das Risiko, dass sich der Wurzelkanal entz?ndet. Oder es kann auch zu einwachsenden Haaren und Vernarbungen kommen. Daf?r hat das Epilieren mit elektrischen Pinzetten den Vorteil, dass es praktischer ist als die gleichfalls langanhaltende Enthaarung mit Wachs z.B., weil sie nicht mehr als einen Apparat dazu brauchen.

Weitere Informationen

Elektrische Pinzetten

Zurück