Italiano | Français | English | Espanol | Svenska
Header_800x107.png

Zurück

Kombination: Pinzetten & Hornhautentferner

Beschreibung

Elektrische Pinzetten sind nicht selten mit n?tzlichen Zusatzfunktionen ausgestattet. So ein Kombiger?t ist z.B. eines, das sich zum Epilieren und f?r die Hornhautbearbeitung gleicherma?en eignet. Das ist durch zwei auswechselbare Aufs?tze m?glich. Generell ist die Haarentfernung mit elektrischen Pinzetten am ehesten f?r die Beine gedacht. Bereiche wie die Bikinizone oder die Haut unter den Achseln sind zu weich und schmerzempfindlich, als dass die Haarentfernung gut gelingen k?nnte. Und im Gesicht ist es eher ratsam, mit der Handpinzette oder sanfteren Methoden zu arbeiten, um die empfindliche Haut nicht zu reizen.

Wenn Sie sich aber ganz auf die Sch?nheit Ihrer Beine konzentrieren m?chten, ist ein Kombiger?t ideal, um gleich zwei Funktionen in nur einem Ger?t zur Verf?gung zu haben. Klein und handlich, einfach zu bedienen und oft mit mehr als einer Geschwindigkeitsstufe ausgestattet, sind diese Ger?te verl?ssliche Helfer bei der K?rperpflege. Die Nutzung von elektrischen Pinzetten hat dabei gegen?ber dem Einsatz einer Handpinzette oder auch der Methode des Wachsens den deutlichen Vorteil, dass damit eine gr??ere Hautfl?che ohne M?he oder zus?tzliche Hilfsmittel bearbeitet werden kann.

Anwendung

Ger?te, die eine Kombination von Pinzetten und Hornhautentferner anbieten, sind aufgrund ihrer Vorz?ge und bei guter Vertr?glichkeit somit eine perfekte Pflegem?glichkeit f?r die Beine. Mit der Pinzettenmethode werden die Haare n?mlich radikal entfernt und es bleibt glatte, sch?ne Haut zur?ck. Da das Haar dabei allerdings mitsamt der Wurzel ausgerissen wird, ist diese Vorgehensweise recht schmerzhaft. Daf?r braucht es keine komplizierten Vorbereitungen. Sorgen Sie nur daf?r, dass die Haut vor der Behandlung m?glichst trocken und fettfrei ist. Wichtig ist, vor dem Epilieren nicht allzu lange zu baden, da sonst die Haut zu sehr aufgeweicht und schmerzempfindlicher wird. Die zu entfernenden Haare sollten zwischen 0,3 und 1 cm lang sein. L?ngere Haare k?nnen zuvor mit dem Rasierer gestutzt werden. Um die H?rchen optimal zu erwischen, sollte das Epilierger?t m?glichst senkrecht auf die Haut aufgesetzt werden. Sie k?nnen die zweite freie Hand dazu nutzen, um die Haut ein wenig zu straffen. Wunde Haut oder Pickel sollten umgangen werden. Nach der Haarentfernung k?nnen Sie dann die Aufs?tze auswechseln und zur Hornhautbehandlung ?bergehen. Die Wechselk?pfe k?nnen nach der Verwendung mit dem Reinigungsb?rstchen oder einfach unter flie?endem Wasser abgewaschen werden.

Reagiert die Haut sehr schmerzempfindlich, hilft das Auflegen von K?ltekissen, bevor mit dem Epiliervorgang begonnen wird. Ist es ?berhaupt das erste Mal, dass Sie die Haarentfernung mit Pinzetten probieren, testen Sie die Methode am besten zun?chst nur auf einer kleinen Hautstelle. Empfinden Sie die Haarentfernung zwar als etwas schmerzhaft, sind aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden, k?nnen Sie sich an einem Ger?t erfreuen, das Ihnen eine relativ langfristige Haarentfernung zusammen mit praktischer Hornhautentfernung erm?glicht. Es kann n?mlich bis zu f?nf Wochen dauern, bis die Haare wieder nachwachsen. Auch ver?ndert sich bei regelm??igem Gebrauch die Zusammensetzung der H?rchen. Sie wachsen feiner nach und lassen sich leichter herausziehen.

Weitere Informationen

Kombination: Pinzetten & Hornhautentferner

Zurück